ArcBlock veröffentlicht eine Blockchain-basierte Ticket-Demo mit dezentraler Identität

ArcBlock, eine Blockchain-Entwicklungsplattform und ein dezentraler Identitätsanbieter, hat heute eine neue User Experience-Demo veröffentlicht, die zeigt, wie Benutzer Tickets kaufen und verkaufen. Unternehmen und Entwickler können ihren Benutzern die Möglichkeit hinzufügen, Tickets für B2C-, B2B- und Peer-to-Peer-Transaktionen zu kaufen und zu verkaufen.

Der Zweck der ArcBlock- Demo besteht darin, Live-Anwendungen der dezentralen Identität durch interaktive Demos, entwicklertaugliche Tools und Schulungen zu zeigen. Die Ticket-Demo kann mit ArcBlock’s Blocklets und seiner Blockchain-Plattform in weniger als 5 Minuten erstellt werden.

Ticket Marketplace-Lösung für Bitcoin Era

Das heutige digitale Ticket steckt voller Probleme, da viele Benutzer von Ticketunternehmen ausgenutzt werden, die häufig überhöhte Gebühren erheben, versteckte, komplexe Bitcoin Era Kaufprozesse haben, die auf einer Vielzahl von Bitcoin Era Faktoren beruhen, die sich auf Preis und Bitcoin Era Verfügbarkeit auswirken, und außerhalb kaum weiterverkauft werden können der bevorzugte Anbieter des Ticketanbieters, der zusätzliche Gebühren erhebt, und das Potenzial, gefälschte, skalpierte oder betrügerische Tickets zu kaufen, die bei der Veranstaltung unbrauchbar sind. Und für viele Benutzer gibt es wenig bis gar keine Transparenz im Ticketprozess.

Es ist leicht zu verstehen, warum die Blockchain-Technologie ein bedeutendes Upgrade gegenüber den heutigen Tickets darstellt. Die Blockchain-Technologie ermöglicht eine bessere Benutzererfahrung, indem sie eine Quelle der Wahrheit für die Tickets schafft und jedem vollständige Transparenz über den Prozess der Ticketerstellung und des Ticketkaufs bietet.

Bitcoin

Mit nicht fungiblen Token kann jeder einen Vermögenswert erstellen und besitzen und gleichzeitig unterschiedliche Marktwerte für diesen Vermögenswert unterstützen

Wenn Sie also zwei verschiedene Tickets für verschiedene Veranstaltungen haben, sind beide Tickets tatsächlich ähnliche Elemente, aber die Werte, die sie darstellen, sind sehr unterschiedlich. Ein Event bringt Sie in ein High-School-Basketballspiel, während das andere Sie in ein Los Angeles Lakers-Spiel bringt und die Tickets nicht übertragbar sind.

Während Blockchain dazu beitragen kann, Betrug zu beseitigen, den Sicherheitszugangsprozess zu beschleunigen und das Erstellen und Zuweisen von Tickets zu vereinfachen, ist eine dezentrale Identität erforderlich, damit es zu einem tragfähigen Gut wird, das ein Benutzer kaufen, verkaufen und umtauschen kann.

Mining Report zeigt, dass Bitcoin Circuit 65% der Hashpower von Bitcoin aus China stammt

Da sich das Ende 2019 nähert, hat Coinshares Research seinen halbjährlichen Bergbaubericht veröffentlicht, der informative Recherchen und Beobachtungen über die Bitcoin-Mining-Branche enthält. Seit dem letzten Bericht von Coinshare im Juni ist die Hashrate von BTC um 50 Exahash pro Sekunde (EH/s) gestiegen, und das Unternehmen glaubt, dass ein angemessener Teil der Macht aus China stammt.

China erobert 65% der Bitcoin Circuit Verarbeitungsleistung von BTC, Provinz Sichuan befiehlt 54%.

Mit Krypto-Marktpreisen, die scheinbar Bitcoin Circuit in einem Einbruch begriffen sind, sollte man meinen, dass sich die BTC-Miner verlangsamen würden. Dies ist in diesem Jahr jedoch nicht der Fall gewesen, und trotz der turbulenten Märkte ist die Hashrate von BTC monströs gestiegen. Am 12. Dezember enthüllte Coinshares Research einige neue Statistiken über den heutigen Stand des Bitcoin-Bergbaues und vieles hat sich seit dem letzten Bericht geändert. Von allen Konsensverfahren dominierten die Proof-of-Work (PoW)-Miner von BTC sowohl die Sicherheitsausgaben als auch die Gesamteinnahmen. Darüber hinaus ist die Rechenleistung des Netzwerks seit dem letzten halbjährlichen Mining-Bericht des Unternehmens um 50EH/s gestiegen.

„Seit unserem letzten Bericht vom Juni 2019 hat sich die Hashhrate fast verdoppelt, von etwa 50 EH/s auf fast 90 EH/s, mit einem Höchststand von mehr als 100 EH/s“, so Coinshares‘ Bericht. „In diesem Zeitraum wuchs die Hashrate etwas langsamer als der 5-Jahres-Durchschnitt – eine Zeitspanne, die ungefähr dem Beginn der industriellen Ära“ des Bitcoin-Bergbaues entspricht – aber deutlich schneller als die beiden vorangegangenen 6-Monats-Perioden“.

Die Bitcoin Mining Trends Research stellt fest, dass der Anstieg der Hashhrate auf eine Kombination aus stärkeren BTC-Preisen seit den Tiefstständen der 3.000 $-Marke und Bitcoin Minern der nächsten Generation zurückzuführen ist. Coinshares sagt, dass die von Microbt, Bitmain, Canaan und Ebang produzierten Bergbauanlagen der nächsten Generation „bis zu das Fünffache der Hashrate pro Einheit produzieren als ihre Generationenvorgänger“. Zwischen November 2018 und Juni 2019 kam es bei Coinshares Research zu Kapitaltransfers und Insolvenzen in der Bergbauindustrie, aber in den letzten beiden Quartalen kam es zu einer „Expansion“.

„Was wir gesehen haben, ist die Verlagerung von Hardware der vorherigen Generation in den Iran und die Etablierung Kasachstans als wichtige Bergbauregion“, betont die Studie. Mit Preisen im Aufschwung, Bitcoin-Minern der nächsten Generation und neuen Bergbaugebieten sieht Coinshares immer noch viel Bergbau in China. „Wir haben Grund zu der Annahme, dass der Löwenanteil der neu eingesetzten Hardware überwiegend in China installiert ist“, zeigt die Studie des Unternehmens. Der Bericht fügt hinzu:

Bitcoin Circuit Blog

Unabhängig von den Gründen ist der Effekt, dass die aktuelle chinesische Hash-Ratio wahrscheinlich höher ist als im Juni 2019. Wir gehen zwar davon aus, dass dieses Verhältnis wieder sinken wird, da die Hardware der neuesten Generation weiter in den nicht-chinesischen Markt vordringt, aber zum jetzigen Zeitpunkt befinden sich bis zu 65 % der Bitcoin-Hashpower in China – der höchste Wert, den wir seit Beginn unserer Netzwerküberwachung Ende 2017 gesehen haben.

Laut Coinshares stammen die restlichen 35% der BTC-Miner aus Regionen wie Washington, New York, British Columbia, Alberta, Quebec, Neufundland und Labrador, Island, Norwegen, Schweden, dem sibirischen Föderalbezirk Russland, Kasachstan, Georgien und Iran.

Branchenweite Durchdringung mit erneuerbaren Energien liegt bei 73%

Im letzten Bericht von Coinshares wurde festgestellt, dass 74% der weltweiten Bitcoin-Mining-Aktivitäten auf erneuerbare Energien ausgerichtet sind und sich die Daten seither kaum verändert haben. Die neue Schätzung der Forscher für die branchenweite Verbreitung erneuerbarer Energien liegt heute bei 73%. Coinshares geht davon aus, dass es vom Standort abhängt, aber bestimmte Regionen wie New York State und Texas nutzen erneuerbare Energien.

„Umgekehrt wissen wir aber auch anekdotisch, dass Bergleute in Kasachstan – wo es eine kleine Menge an erneuerbarer Energie gibt – alle auf Kohle bauen“, schlagen die Forscher vor. Die Kombination aus globalen Standortanalysen und regionalen Durchdringungen erneuerbarer Energien vermittelt den Forschern von Coinshares den Eindruck, dass die „Bitcoin-Mining-Branche stark von erneuerbaren Energien getrieben ist“.

Der 15-seitige Bericht zeigt, dass es in der zweiten Jahreshälfte ein deutliches Wachstum beim Bitcoin-Mining gab. Darüber hinaus haben leistungsstarke Bergbauanlagen die Gesamthashrate des Netzwerks noch weiter erhöht. „Die Hardware-Effizienz steigt weiterhin im Einklang mit dem 5-Jahres-Trend – eine exponentielle Steigerung, bei der die Effizienz etwa alle vier Jahre um eine Größenordnung steigt („tut ein 10x“)“, so die Studie. Der Bericht von Coinshares kommt zu dem Schluss, dass BTC Mining als „globaler Stromkäufer der letzten Wahl“ auftritt, weshalb sich die Branche „tendenziell um eine vergleichsweise wenig genutzte Infrastruktur für erneuerbare Energien gruppiert“.

Was halten Sie vom halbjährlichen Minenbericht von Coinshares? Lassen Sie uns wissen, was Sie zu diesem Thema im Kommentarfeld unten denken.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel dient nur zu Informationszwecken. Es handelt sich nicht um ein Angebot oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder Verkauf oder als Empfehlung, Unterstützung oder Sponsoring von Produkten, Dienstleistungen oder Unternehmen. Weder das Unternehmen noch der Autor sind direkt oder indirekt für Schäden oder Verluste verantwortlich, die durch oder im Zusammenhang mit der Nutzung oder dem Vertrauen auf die in diesem Artikel genannten Inhalte, Waren oder Dienstleistungen verursacht oder behauptet werden.

SEC Sues Shopin und Bitcoin Revival seine Gründer für ein betrügerisches ICO-Projekt

Die United States Securities and Exchange Commission (SEC) hat die Gründer von Shopin (SHOPIN) vor Gericht gebracht, weil sie ein betrügerisches Initial Coin Offering (ICO) organisiert haben, das es ihnen ermöglichte, von August 2017 bis April 2018 nicht registrierte Wertpapiere an Investoren zu verkaufen, so eine Pressemitteilung vom 12. Dezember 2019.

SEC schaltet Bitcoin Revival Shopin aus

Shopin (SHOPIN), eine kryptobasierte Plattform, die Bitcoin Revival vorgibt, als „universelles Käuferprofil“ zu fungieren, das den Nutzern durch Blockchain-Technologie und künstliche Intelligenz (KI) ein personalisierteres Einkaufserlebnis auf Händler-Websites bietet, ist in den Zorn der SEC geraten.

Wie in einer Pressemitteilung erwähnt, wurden Shopin und seine Gründer angeklagt, ahnungslose Investoren bei ihrem ersten Münzangebot, das von August 2017 bis April 2018 42 Millionen Dollar einbrachte, betrogen zu haben.

Angeblich soll Eral Eyal, Gründer von UnitedData, der Muttergesellschaft des Shopin-Projekts, während der ICO-Kampagne von Shopin Investoren getäuscht haben, zu glauben, dass das Unternehmen solide Allianzen mit einigen renommierten Silicon Valley-Großwalen und Einzelhändlern eingegangen sei.

Darüber hinaus haben die Organisatoren des Shopin ICO den Investoren versprochen, dass die während der Kampagne generierten Mittel in die Erstellung universeller Shopper-Profile fließen werden, die in einem Distributed Ledger gespeichert sind, das unveränderliche Aufzeichnungen über die Kaufhistorie der Kunden bei einer Vielzahl von Online-Händlern führt und Produkte empfiehlt, die am besten zu ihrem Einkaufsverhalten passen.

Gescheiterte Versprechen

Jedoch haben Eyal und sein Team es angeblich versäumt, ihre Versprechen zu halten und das hart verdiente Geld der Investoren für ihre persönlichen Ausgaben zu unterschlagen, einschließlich 500.000 Dollar, die für Unterhaltungskosten, Miete und Dating-Service verwendet werden.

Vor diesem Hintergrund wurden Eyal und Shopin wegen Verstoßes gegen die Betrugsbekämpfungs- und Registrierungsvorschriften der Bundeswertpapiergesetze angeklagt. Damit beantragt das Gericht nun dauerhafte Unterlassungsklagen, Entziehung von Zinsen, zivilrechtliche Sanktionen und hat Eyal und Shopin auch davon abgehalten, in Zukunft jede Form von Wertpapieremissionen für digitale Vermögenswerte zu organisieren.

Marc P. Berger, Direktor des New Yorker Regionalbüros der SEC, kommentierte die Anklage wie folgt:

„Wie in der heutigen Klage behauptet, will die SEC Eyal und Shopin dafür verantwortlich machen, unschuldige Investoren mit falschen Behauptungen über Beziehungen und Verträge zu betrügen, die sie zur Unterstützung eines blockkettenbasierten Universal-Shopper-Profils erworben hatten.“

Bitcoin Revival Sanduhr

„Privatanleger, die an einer Investition in ein digitales Vermögen interessiert sind, das der Definition eines Wertpapiers entspricht, müssen mit den gleichen wahrheitsgetreuen Angaben ausgestattet werden wie bei jedem traditionellen Wertpapierangebot“, fügte er hinzu.

Es ist erwähnenswert, dass die SEC und andere führende US-Finanzwächter den ICO-Plattformen und Krypto-Projektorganisatoren das Leben nicht leicht gemacht haben.

Das globale Stallmünzenprojekt Libra von Facebook hat noch nicht den Nerv der Regulierungsbehörden im In- und Ausland getroffen.

Anfang Oktober teilte BTCManager mit, dass die SEC Telegram angewiesen habe, die Einführung ihrer Kryptowährung GRAM zu stoppen, da das Unternehmen angeblich ein illegales ICO organisiert habe.

Die indische Regierung plant ein Blockchain-Framework

Die indische Regierung plant ein Blockchain-Framework auf nationaler Ebene.

Der indische Staatsminister für Elektronik und IT (MeitY) teilte mit, dass die Regierung ein Konzeptpapier zum National Level Blockchain Framework entwirft, das sich mit dem Potenzial für verteilte Ledger-Technologie und der Notwendigkeit einer gemeinsamen Infrastruktur für verschiedene Anwendungsfälle befasst.

Staatsminister für Elektronik, Sanjay Dhotre, beantwortete vor den Mitgliedern des indischen Parlaments die Fragen zur Blockchain-Technologie. MeitY hat die Bitcoin Revolution und Blockchain-Technologie als eines der wichtigsten Forschungsgebiete mit Anwendungspotenzial in verschiedenen Bereichen wie Governance, Banking & Finance und Cyber Security identifiziert.

Das ist Bitcoin Revolution mit Blockchain

Dezentrales Kompetenzzentrum für Blockchain-Technologie

Sanjay Dhotre teilte weiter mit, dass die indische Regierung bereits das Distributed Centre of Excellence in Blockchain Technology entwickelt hat, ein Projekt, das Forschungen zu Blockchain-Technologien und deren potenziellen Anwendungsfällen durchführt. Im Rahmen dieses Projekts hat die Institution mehrere Projekte durchgeführt, darunter die Authentifizierung von akademischen Zertifikaten mit einem Proof-of-Existence-Framework, den Fahrzeuglebenszyklus und die Verwaltung von Hotelregistern.

Folgt Indien Chinas Führung?

Zuvor sagte der chinesische Präsident Xi Jinping, dass China den Moment nutzen sollte, während es über die Blockchain-Technologie mit Bitcoin Revolution sprach, als er das Land aufforderte, die Rolle der Führung zu übernehmen. China hat jedoch die Kryptounternehmen unterdrückt. China hat ICOs und Krypto-Handel verboten, und jetzt verschärft es die Vorschriften für Krypto-Unternehmen weiter.

Ebenso hat Indien auch eine negative Haltung zu den dezentralen Kryptowährungen eingenommen. Die indische Zentralbank hatte allen Banken verboten, Dienstleistungen für Krypto-Börsen im Land zu erbringen. Der Fall ist jedoch noch vor dem obersten Gerichtshof des Landes anhängig. Der CEO von Wazirx, das kürzlich von Binance übernommen wurde, tweete, dass eine Blockchain ohne Krypto keine öffentliche Blockchain ist.

EEA veröffentlicht Blockchain-Anwendungen für Bitcoin Evolution und T-Mobile und andere große Telekommunikationsunternehmen

Die Enterprise Ethereum Alliance (EEA), eine Organisation, die darauf abzielt, Standards im Blockchain-Sektor zu etablieren, hat eine Sammlung von Anwendungsfällen für Blockchain in der Telekommunikation veröffentlicht.

Blockchain-Lösungen für die Bitcoin Evolution und Telekommunikation

Die EUA teilte die Ankündigung am 28. August mit Cointelegraph. Wie angekündigt, wurde das neue Bitcoin Evolution Dokument über Blockchain-Lösungen in der Telekommunikationsbranche von der EEA Telecom Special Interest Group (SIG) erstellt. Dieses Bitcoin Evolution Dokument ist kostenlos und öffentlich zugänglich und enthält Berichten zufolge Informationen darüber, wie Blockchain-Technologie Geschäftsvorgänge und interne Bitcoin Evolution Abläufe in der Telekommunikation optimieren kann. Darüber hinaus soll das Dokument zeigen, wie so-dubbed standardisierte, dezentrale Anwendungen das Betrugsrisiko verringern können, zusätzlich zu den direkten monetären Vorteilen.

Anwendungsfälle und Mitwirkende

Darüber hinaus enthält das Dokument eine Reihe detaillierter Anwendungsfälle für Blockchain-Lösungen in der Telekommunikation, darunter die folgenden: Blockchain-basierte Telecom Call Roaming Benutzerauthentifizierung; Blockchain-basierte Telecom Call Roaming Abstimmung; und Datenschutz und Monetarisierung, unter anderem. EEA Telecom SIG-Mitglied Dr. Andreas Freund von ConsenSys bemerkte dazu:

„Diese Anwendungsfälle für die Telekommunikation ermöglichen es der EUA, die Bausteine, automatisierten Verträge und Standards zu identifizieren, die erforderlich sind, um die nächste Generation von Ethereum-basierten Telekommunikationsanwendungen voranzutreiben [….] Unser Ziel ist es, die EWR-Mitglieder zusammen mit globalen Telekommunikationsfachleuten über die Verwendung und den Nutzen von EWR-Standards und Enterprise Ethereum-Blockchain-Technologien zu informieren und gleichzeitig die Zusammenarbeit und Interaktion der Industrie zu fördern.“

Dokument über Blockchain-Lösungen

Eine Reihe wichtiger Telekommunikationsgruppen haben an der Erstellung dieses Dokuments mitgewirkt, und EWR-Exekutivdirektor Ron Resnick kommentierte einige dieser bemerkenswerten Mitwirkenden. Sagte er:

„Im Namen des EWR und der EEA Telecom SIG danken wir T-Mobile, SK Telecom, KDDI und ConsenSys für ihre umfangreichen Beiträge. Wir hoffen, dass sich weitere globale Telekom-Führungskräfte den Bemühungen der EEA Telecom SIG anschließen werden, diese wichtige Arbeit auszubauen.“

Frühere Arbeiten der EUA

Wie bereits von Cointelegraph berichtet, veröffentlichte die EUA im Mai ein Dokument über Blockchain-Nutzungsfälle im Immobiliensektor. Über 50 Immobiliengesellschaften haben sich an dem Projekt beteiligt, das vier Hauptanwendungsfälle für Blockchain in Immobilien enthält. Diese Anwendungsfälle sind Eigenschafts-Tokenisierung, tokenfähige Marktplätze, ein standardisiertes Eigenschaftsdatensystem und ein Anwendungsfall zur Beschleunigung der Erfassung und Übertragung von Eigenschaften.

Edtech Cryptosoft Tsunami: Große Herausforderungen = Große Chancen

„Selbst diejenigen, die nicht an Mobbing beteiligt sind, werden nur durch Beobachten beeinflusst, zuletzt bei 35%, während der Rest bei 65% in die eine oder andere Form involviert ist“.

Diese Cryptosoft Daten wurden in 35 Ländern erhoben

Aus politischer Sicht müssen Präventionsprogramme vorhanden sein, bevor Kinder 11 Jahre alt werden. Hinzu kommt, dass es mehr Möglichkeiten gibt, als je zuvor zu schikanieren – Cryptosoft Textnachrichten, Beiträge auf Facebook, Twitter, Instagram, die alle das Selbstwertgefühl der Kinder zerstören. Dann kommt auf meinen Sucher dieses Ding namens EdTech Cryptosoft Tsunami.

Lass es mich erklären. Man spürt, dass es große Cryptosoft Veränderungen auf dem „Spielplatz“ der Bildung gibt, wenn die Tyrannen langsam herausgedrängt werden und die Politik tiefgreifende Veränderungen einleitet, die letztendlich Milliarden von Studenten betreffen werden.

Wie bei jeder großen Herausforderung gibt es auch im Edtech-Bereich große Chancen für die Stakeholder

Wenn die richtigen Bedingungen geschaffen werden, kann das Internet eine Möglichkeit bieten, auf die Lernbedürfnisse multikultureller Gruppen weltweit einzugehen und gleichzeitig Ressourcen in Form von Unternehmensgewinnen in die Edtech-Umgebung einzubringen und diese Gewinne in die Schaffung zusätzlicher Werkzeuge und Systeme online für Studenten zu re-investieren.

Dazu gehört auch der skalierbare und kostengünstige Zugang zu Lehrmaterial für eine große Zahl von Lernenden, die derzeit nicht an der Schule sind. Skalierbar und kostengünstig Um das Ziel einer gleichberechtigten Bildung für alle zu erreichen, ist der Einsatz neuer Technologien entscheidend. Blockchain wird eine wichtige Rolle spielen, da mehr Entwicklungsländer in die Liste der Orte auf der Erde aufgenommen werden, die Zugang zu Bildungsinstrumenten haben, und Studenten für eine zukünftige Beschäftigung akkreditiert werden können.

Es geht darum, lebenslange Lernende zu stärken, Jugendlichen zu helfen, die Fähigkeiten zu erwerben, die ihnen den Zugang zur Beschäftigung ermöglichen, Frauen, Mädchen und Behinderte zu unterstützen und ihnen die Teilnahme am Lernen ohne kulturelle und soziale Barrieren zu ermöglichen. All dies kann mit einer Blended-Learning-Umgebung erreicht werden, die die enormen Ressourcen des Internets nutzen und möglicherweise dazu beitragen kann, Bildung und Arbeit zu verbinden. Die genaue und sichere Speicherung von Anmeldeinformationen auf der Blockchain und die Schaffung von Selbstsicherheit ist ein wichtiger Schlüssel zu diesem Erfolg.

Digitale Navigation Die Navigation in einer digitalen Welt ist eine wichtige Voraussetzung für die Teilnahme an der Weltwirtschaft, die von den Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts abhängig ist. Die Beispiele, die wir in Ländern wie Indien, China und Südkorea haben, zeigen, wie die Vernetzung als Grundlage für den Zugang zu Arbeitsplätzen in der Informationswirtschaft und die Förderung von Innovationen dient.

Blockchain wird eine wichtige Rolle spielen

Im April 2019 verfügten 56,1% der Weltbevölkerung über einen Internetzugang und 81% der entwickelten Welt

Im Jahr 2015 würde die Internationale Fernmeldeunion schätzungsweise rund 3,2 Milliarden Menschen, also fast die Hälfte der Weltbevölkerung, bis Ende des Jahres online sein. Quelle Wikipedia Die Nutzung des Internets zum Lernen ist weltweit eine sehr reale Möglichkeit. Auch wenn Milliarden von Menschen Social Media nutzen, wurden sie nicht effektiv und bewusst genutzt, um die Bildung voranzutreiben. Warum internetgestütztes Lernen für die Welt eine gute Idee ist Es gibt in vielen Teilen der Welt große Herausforderungen an die Bildung, von denen einige nicht so offensichtlich sind, wie Sie sich vorstellen.

Hier sind einige Gedanken und Herausforderungen, die bei der Erreichung des Ziels berücksichtigt werden müssen, das durch das Internet unterstützt werden kann. In vielen Ländern fehlt es an Lernmaterialien Zugang zu begrenzter Qualität und Quantität der Lehrer. Verbreitung aktueller Inhalte und Lernressourcen zu geringeren Kosten.

Das Internet kann die Bildungsbarrieren beseitigen, auf die marginalisierte Gruppen stoßen (dazu gehören auch Frauen und Behinderte). Da der Arbeitsplatz immer globaler wird, ist eine Bildung, die im globalen Kontext relevant ist, notwendig Lebenslanges Lernen und kontinuierliche berufliche Entwicklung erfordern die Flexibilität der „Zeit- und Ortsbildung“, da sich die Beschäftigungsmuster ändern Eine Vielzahl neuer Lösungen für den Zugang und die Verbreitung von Bildung in die Entwicklungsländer wird geschaffen, und dies allein wird einen Tsunami der Möglichkeiten für Unternehmen im Edtech-Raum schaffen.

Sind Blockchain und Bildung die perfekten Partner? Sagen Sie mir, was Sie denken und helfen Sie mir, mit der English Forward Advocacy diejenigen anzusprechen, die davon profitieren können.

Verwenden Sie Regeln, um Nachrichten automatisch weiterzuleiten.

Outlook Web App
Mit den Posteingangsregeln können Sie Nachrichten, die an Ihre Mailbox gesendet wurden, automatisch an ein anderes Konto weiterleiten oder umleiten. Eine automatische weiterleitung outlook 2010 einrichten, wenn man eine gewisse Zeit nicht erreichbar ist.
Dieser Artikel ist für Outlook Web App, die von Unternehmen verwendet wird, die E-Mail-Server mit Exchange Server 2013 oder 2010 verwalten. Wenn Sie Office 365 oder Exchange Server 2016 verwenden, ist Ihr E-Mail-Programm Outlook im Web. Hilfe zu Outlook im Web finden Sie unter Hilfe zu Outlook im Web.

Alle Nachrichten automatisch an ein anderes Konto weiterleiten

Nachrichten, die weitergeleitet werden, scheinen von Ihnen weitergeleitet zu werden. Wenn Sie auf eine weitergeleitete Nachricht antworten, wird die Antwort an die Adresse gesendet, von der aus die Nachricht weitergeleitet wurde, nicht an den ursprünglichen Absender.

  • Klicken Sie in der Outlook-Webanwendung auf Einstellungen > Optionen > E-Mail organisieren > Posteingangsregeln.
  • Klicken Sie auf der Registerkarte Posteingangsregeln auf den Pfeil neben dem Pluszeichen + und wählen Sie Neue Regel für eingehende Nachrichten erstellen.
  • Wählen Sie unter Wenn die Nachricht ankommt die Option Auf alle Nachrichten anwenden.
  • Klicken Sie unter Folgendem auf Weitere Optionen.
  • Wählen Sie unter Folgendes aus: Weiterleiten, umleiten oder senden, und wählen Sie dann Weiterleiten der Nachricht an oder Weiterleiten der Nachricht als Anhang an.
  • Wählen Sie die Adresse, an die Ihre E-Mail gesendet werden soll, durch Doppelklicken in der Adressbuchansicht. Wenn die Adresse, an die Sie weiterleiten möchten, nicht angezeigt wird, können Sie die E-Mail-Adresse in der Zeile An oben im Fenster eingeben.
  • Klicken Sie auf OK, um Ihre Auswahl zu speichern und zum neuen Regelfenster zurückzukehren.
  • Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Regel zu speichern und zur Registerkarte Posteingangsregeln zurückzukehren.
    Seitenanfang

Alle Nachrichten auf ein anderes Konto umleiten

Nachrichten, die umgeleitet werden, scheinen vom ursprünglichen Absender zu stammen. Wenn Sie auf eine umgeleitete Nachricht antworten, wird die Antwort an den ursprünglichen Absender gesendet.
Klicken Sie in der Outlook-Webanwendung auf Einstellungen > Optionen > E-Mail organisieren > Posteingangsregeln.
Klicken Sie auf der Registerkarte Posteingangsregeln auf den Pfeil neben dem Pluszeichen + und wählen Sie Neue Regel für eingehende Nachrichten erstellen.

Wählen Sie unter Wenn die Nachricht ankommt die Option Auf alle Nachrichten anwenden.
Wählen Sie unter Folgendes aus, um die Nachricht umzuleiten an.
Wählen Sie die Adresse, an die Ihre E-Mail gesendet werden soll, durch Doppelklicken in der Adressbuchansicht. Wenn sich die Adresse, an die Sie umleiten möchten, nicht im Adressbuch befindet, können Sie die E-Mail-Adresse in der Zeile To oben im Fenster eingeben.

Klicken Sie auf OK, um Ihre Auswahl zu speichern und zum neuen Regelfenster zurückzukehren.
Klicken Sie auf Speichern, um Ihre Regel zu speichern und zur Registerkarte Posteingangsregeln zurückzukehren.
Seitenanfang

Was muss ich noch wissen?

Kopien von Nachrichten, die Sie umleiten oder weiterleiten, bleiben in Ihrer Mailbox. Wenn Sie eine Aktion zum Löschen einer Nachricht hinzufügen, geht die Nachricht in Ihren Ordner „Gelöschte Objekte“ und wird weiterhin gegen Ihr Postfachlimit gezählt. Wenn Sie Ihr Postfachlimit überschreiten, können Sie möglicherweise daran gehindert werden, neue Nachrichten zu senden oder zu empfangen, und Weiterleitungsregeln funktionieren möglicherweise erst, wenn Sie genügend Nachrichten gelöscht haben, um die Gesamtsumme unter Ihr Postfachlimit zu bringen.

Outlook einrichten

Wenn Sie eine Weiterleitungs- oder Umleitungsregel erstellen, können Sie mehr als eine Adresse zum Senden hinzufügen. Die Anzahl der Adressen, an die Sie senden können, kann je nach den Einstellungen für Ihr Konto begrenzt sein. Wenn Sie mehr Adressen hinzufügen, als erlaubt sind, funktioniert Ihre Regel nicht. Wenn Sie eine Regel mit mehr als einer Adresse erstellen, testen Sie sie, um sicherzustellen, dass sie funktioniert.

Wie man Windows 8, 8.1, 10 in wenigen Minuten auf Werkseinstellung setzt.

Startseite “ Wie man Windows 8, 8.1, 10 in wenigen Minuten auf Werkseinstellungen zurücksetzt.

Sind Sie online sicher?

  • UR Browser
  • Um Ihre Online-Privatsphäre zu schützen, empfehlen wir Ihnen dringend diesen erstaunlichen Browser:
  • Anti-Tracking
  • Schneller Seitenaufbau
  • Datenschutz auf VPN-Ebene
  • Erhöhte Sicherheit
  • Integrierter Virenscanner
  • AdBlocker inklusive
  • Meine Privatsphäre schützen

Die Durchführung eines Werksresets auf Ihrem Laptop, Tablett oder Desktop auf Basis von Windows 8, Windows 8.1 oder Windows 10 ist einfach, da Sie nur die von Microsoft bereitgestellte Fehlerbehebungssequenz befolgen müssen. Falls Sie jedoch nicht wissen, wie Sie mit dem Werksreset umgehen sollen, lesen Sie einfach die folgenden Richtlinien und lernen Sie, wie Sie es selbst machen können. In diesem Beitrag zeigen wir, wie Sie windows 8.1 neu aufsetzen können.
Die Wiederherstellung Ihres Windows 8, 8.1, 10 Geräts in den Ausgangszustand kann in verschiedenen Situationen erforderlich sein. Zum Beispiel möchten Sie Ihren Computer verkaufen und den Zugang zu Ihren persönlichen Daten, Informationen und Konten für die zukünftigen Benutzer sperren.

Oder vielleicht haben Sie verschiedene Soft-Probleme mit Ihrem Windows 10, 8-System und möchten alle Probleme beheben, indem Sie Ihr Gerät in den Ausgangszustand zurücksetzen.

In all diesen Situationen ist ein Factory-Reset mehr als empfohlen. Wenn Sie also der Meinung sind, dass Sie Ihre Daten loswerden müssen, oder wenn Sie Ihr Windows 10, 8 wieder auf Lager nehmen wollen, dann zögern Sie nicht und führen Sie die Schritte von unten aus.
Beachten Sie, dass alle Ihre Daten gelöscht werden; bevor Sie also zu den Schritten von unten übergehen, machen Sie ein Backup, um alles zu speichern, was Sie später benötigen – in diesem Fall können Sie Cloud-Dienste oder andere Anwendungen aus dem Windows Store nutzen.

Wie man Windows 8, 8.1, 10 auf Werkseinstellung setzt

Gehen Sie zu Ihrem Startbildschirm und starten Sie von dort aus die Charm-Leiste, indem Sie die für Wind + C vorgesehenen Tastaturtasten drücken.
Wählen Sie Einstellungen und dann PC-Einstellungen ändern.
Wählen Sie im Fenster PC-Einstellungen die Registerkarte Allgemein.
Wählen Sie dann „Alles entfernen und Windows neu installieren“.
Es erscheint dann das Fenster Reset your PC; von dort aus klicken Sie auf „weiter“.
Wählen Sie den Antrieb aus, den Sie auf Werkseinstellungen zurücksetzen möchten. Wählen Sie auch, ob Sie alle Daten löschen oder nur Ihre Dateien entfernen möchten.

Windows neu aufsetzen

Tippen Sie am Ende auf „Zurücksetzen“, wenn Sie Ihr Windows 8-Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen möchten, oder auf „Abbrechen“, wenn Sie abbrechen möchten.
Unter Windows 10 ist die Einstellungsseite etwas anders als unter Windows 8, aber hier sind die folgenden Schritte:

Gehen Sie auf die Registerkarte Update & Sicherheit > Wiederherstellung > klicken Sie auf Diesen PC zurücksetzen > klicken Sie auf die Schaltfläche Get started.
Sie können entweder Ihre Dateien behalten oder absolut alle Ihre Dateien und Ordner vom Computer entfernen.
Wählen Sie eine der beiden Optionen aus und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm, um den Vorgang abzuschließen.

So, da haben Sie es; so können Sie jederzeit wählen, ob Sie Ihr Windows 10, 8 oder Windows 8.1 Gerät auf Werkseinstellungen zurücksetzen möchten. Erzählen Sie uns, wie die Dinge für Sie funktioniert haben, indem Sie das Kommentarfeld von unten verwenden – wenn Sie Probleme haben, werden wir versuchen, die Probleme so schnell wie möglich zu lösen.

Apropos Windows PC Reset-Problem:

Wir haben bereits einige Anleitungen zur Fehlerbehebung zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen, diese zu beheben. Du kannst sie dir unten ansehen:
Vollständige Lösung: Es gab ein Problem beim Zurücksetzen Ihres PCs.
Windows 10 kann nicht auf Werkseinstellung zurückgesetzt werden: Hier sind 6 Möglichkeiten, dieses Problem zu beheben.
Der PC-Reset funktioniert nicht: So können Sie dieses Problem beheben